Maroninockerl

Zeit: 30 Minuten

Für: 6 Portionen

❮ Zurück

Zutaten

  • 250ml nöm Schlagobers
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 100g gegarte Maroni
  • 50ml nöm Vollmilch
  • 50g Staubzucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 30ml Rum (alternativ: Wasser)
  • Zum Garnieren:
  • 50g Beeren nach Belieben (zB Himbeeren und Heidelbeeren
  • 100g Schokolade
  • frische Minze zum Garnieren
  • Staubzucker zum Bestreuen

Feinste Maroni vereinen sich mit cremigem nöm Schlagobers zum Dessert der Extraklasse. Klingt himmlisch? Schmeckt auch so!

Vorbereitung:
  1. Das Schlagobers steif schlagen.
  2. Die Maroni mit der Milch und dem Staubzucker in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer pürieren.
  3. Das Ei und das Eigelb über Wasserdampf schaumig schlagen. Die Masse soll dabei hellgelb werden.
  4. Das Maronipüree löffelweise hinzugeben.
  5. Die Gelatineblätter für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  6. Den Rum in einem Topf handwarm erhitzen, die Gelatineblätter gut ausdrücken und darin auflösen. 2 EL steif geschlagenes Schlagobers einrühren und anschließend die Masse zu den anderen Zutaten geben und damit vermengen.
  7. Zum Schluss das steif geschlagene Schlagobers vorsichtig unterheben.
  8. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für einige Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  9. Zum Anrichten die Schokolade fein hacken und über Wasserdampf langsam schmelzen.
  10. Aus dem Maronimousse mit 2 Esslöffeln Nockerl ausstechen. Diese auf den vorbereiteten Tellern platzieren und mit der geschmolzenen Schokolade beträufeln.
  11. Mit Beeren und frischer Minze garnieren und mit Staubzucker bestreuen.
  12. Tipp: Die Esslöffel vor jedem Abstechen der Nockerl in heißes Wasser tunken.

nöm Schlagobers 0,25l 36%

Mehr