Zurück zu NÖM Pro

08/04/2020 von Ernährungstipps

Mehr PROteinpower im Kraftsport

Das Ziel des Krafttrainings ist es, zusätzliche Muskelmasse gezielt aufzubauen. Hier ist eine zusätzliche Proteinzufuhr von einer mindestens 20% höhere Eiweißmenge empfohlen. Der Verzehr in unmittelbarer Nähe zum Training ist mit entscheidend. Der Impuls zum Muskelaufbau nach dem Krafttraining bleibt bis zu 48 Stunden bestehen. Die Aktivität der aufbauenden Enzyme verringert sich jedoch bereits nach vier Stunden und der Muskelaufbau verläuft langsamer.

Grundsätzlich sollte der Eiweißbedarf über natürliche Lebensmittel gedeckt werden. Milch und Milchprodukte sind die Lebensmittel der Wahl für den Verzehr vor und nach dem Krafttraining.

 

Quelle: Deutsches Institut für Sporternährung e.V.,Bad Nauheim

Mehr von

Ernährungstipps