Zurück zu NÖM Pro

27/04/2020 von Ernährungstipps

Ausdauersport und Protein

Gerade in langen Belastungsphasen steigt der Eiweißumsatz zunehmend an. Dies ergibt sich aus der fortschreitenden Leerung der Zuckerspeicher, die je nach Intensität und Länge von statten gehen. Daher kommt es vermehrt zur Verwertung aus unseren Eiweißspeicher, den Muskeln! Wer will das schon!

Unter längeren Ausdauerbelastungen fallen z.B. ausgedehnte Wanderungen, lange Radausfahrten, Nordic Walking und Läufe.

Daher mein Tipp: Schon während des Ausdauersports nicht nur den Zucker ersetzten, sondern mit der Zufuhr von leicht verdaulichen Eiweißen, z.B. gespritzte (Butter-) Milch, beginnen. Gleich nach der Einheit eine gute Portion Eiweiß z.B. in Form von einem Proteindrink oder Cottage Cheese zuführen.

Diese Information wurde von Herrn Gerhard Schiemer zur Verfügung gestellt.

Zur Person:

Mag. Gerhard Schiemer

  • Sport- und Bewegungswissenschafter
  • Begeisterter Trailläufer, fünfmalige Teilnahme an der Trailrunning-WM
  • Referent an der Bundessportakademie
  • Zahlreiche Publikationen im Ausdauersport

Lebensmotto: „Das Leben spielt sich draußen ab!“

Mehr Information unter:

www.iruntrails.at

www.gerhardschiemer.at

Das Kniebeugenbüchlein!

Gratis zum Herunterladen unter: https://www.iruntrails.at/die-kniebeuge/

 

Mehr von

Ernährungstipps